Projekt Beschreibung

Geschichte der Nephrologie /Museum

Wir reisen einen Tag in die Geschichte der Dialyse. Der Unterschied zwischen 1960 und heute wird uns vor Augen geführt.
Neben Vorträgen zur Entstehung und Entwicklung in der Nephrologie, erfolgt ein anschließenden Rundgang im Dialyse- Museum.

Alle nephrologisch tätige Berufsgruppen

  • Pflegekräfte
  • Ärzte
    Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Zulassung erfolgt nach Reihenfolge der schriftlichen Anmeldung.

Tagesseminar ganztägig Präsenzunterricht von 10.00- ca. 15.30 Uhr.
Im Dialysemuseum Fürth / Bayern

KfH-Dialysemuseum, Robert-Koch-Str.41, Seiteneingang 90766 Fürth/Bayern
Mit dem Auto: Google Maps o. Navi, obige Adresse eingeben
Mit der Bahn: ab Hbf. Nürnberg oder Bf. Fürth, mit der U-Bahn Linie 1 bis Haltestelle Klinikum Fürth
Dann etwa 5 Min. Fußweg, hinter das Klinikum

€ 10,- (Barzahlung vor Ort)

EIN VIRTUELLER RUNDGANG

JETZT ANMELDEN

Nutzen Sie das Anmeldeformular zur Anmeldung

Anmeldeformular

KONTAKT

Nephrologische
Weiterbildungsstätte Ulm
Träger: vdt Ulm Ulm gGmbH.

Käppelesweg 8
89129 Langenau
Tel. +49 (0) 7345 22933
Fax +49 (0) 7345 7540
info@wbs-ulm.de

Ansprechpartnerin:
Marion Bundschu

    Die Verarbeitung der angegebenen Kontaktdaten erfolgt ausschließlich zum Zweck unserer Kontaktberarbeitung sowie ggf. der Übermittlung an unsere Vertriebspartner.