Dialyse und Soziales

Sozialrechtliche Aspekte der chronischen Nierenerkrankung, inklusive den besonderen Aspekt der Lebendnieren-spende. Das Seminar ermöglicht eine intensive Beschäftigung mit dem angebotenen Thema aus verschiedenen Perspektiven. Jede Menge anwendbares Wissen und praktische Beispiele.

Zielgruppe

sind alle Berufsgruppen die im Berufsfeld der Nephrologie tätig sind. Pflegekräfte, Ärzte, MFA etc.
Die Teilnehmer(innen) erhalten Fortbildungspunkte für beruflich Pflegende.
Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 30 (Zulassung nach Reihenfolge der schriftlichen Anmeldung).

Dauer / Aufbau

Präsenzunterricht an einem Unterrichtstagen mit 10 Unterrichtsstunden. Verknüpfung von theoretischen und praktischen Inhalten durch interaktiven Unterricht.
Die umfangreichen Seminarunterlagen werden den Teilnehmern zu Beginn der Schulung ausgehändigt

Auszug aus dem Inhalt:

  • Krankenkassenleistungen
  • Schwerbehinderung
  • Berufstätigkeit und chronische Nierenerkrankung
  • Lohnersatzleistungen
  • Rente
  • Krankengeld
  • Erwerbsminderungsrente
  • Grundsicherung
  • Sozialhilfe
  • Arbeitslosengeld II
  • Pflegebedürftigkeit
  • Rechtliche Betreuung und Vorsorgemöglichkeiten
  • Patientenverfügung
  • Betreuungsverfügung
  • Vorsorgevollmacht
  • Beratungs- und Informationsmöglichkeiten

Referentin

Nicole Scherhag, Gesundheitsförderung & Kompetenztraining, Saulheim


Freiwillige Registrierung webSie erhalten 10 Punkte WBS Identnummer: 20091173.

Flyer

Kosten

Seminarkosten: 120,-EUR
Preis inklusive Tagungsunterlagen.