Transplantationsmedizin

Die jahrelange intensive Betreuung terminal nierenkranker Menschen, in chronischen Behandlungseinrichtungen erfordert vom betreuenden Team eine qualifizierte, beratende und kontinuierliche Begleitung. Eine Therapieoption ist die Transplantation. In diesem Seminar wird ein Überblick der NTX vermittelt.

Inhalt:

  • Überblick der Immunologie/ Gewebetypisierung
  • Transplantationsvorbereitung
  • Transplantationsgesetz (nationale und internationale gesetzliche Regelungen)
  • Organisation, Organgewinnung/-konservierung Organentnahme bei Hirntod und Lebendspende
  • Lebend-, postmortale und artfremde Organspende
  • Kriterien der Spender- und Empfängerauswahl
  • Transplantationsprozesses prä-, peri- und postoperativ Phase
  • Operationstechnik und Nachsorge
  • chirurgische /internistische, immunologische infektiöse und psychologische Komplikationen.
  • Medikamentöse Therapie und Ihre Nebenwirkung/ Drugmonitoring
  • Integration des Therapiekonzeptes in die Lebensführung/ Erwartungshaltung& psychosoziale Situation der
  • Patienten
  • Notfall - und Routinediagnostik
  • Langzeitbetreuung des Patienten


Zielgruppe:
Alle nephrologisch tätige Berufsgruppen(Pflegekräfte, Ärzte,...)
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
 

Referenten:

Lara Marks (Fachschwester für Nephrologie & Transplantation)
Dr. Daniel Fürst (Facharzt für Transfusionsmedizin, Fachimmungenetiker (DGI)
Martina Schimmer,/ Koordinatorin DSO)
Dr. Mathias Wittau, (Facharzt für Chirugie)
Dr. Angela Rosenbohm (Facharzt Neurologie)
PD Bernd Schröppel (Nephrologe)
PD Lars Rothermund (Nephrologe)
Dr. Martina Guthoff (Nephrologin)


Pflegepunkte:
Sie erhalten Punkte für beruflich Pflegende  (WBS Identnr. 20091173)

 

In Kooperation/ Zusammenarbeit mit Hexal AG Nephrologie/Transplantation